Valldemossa – Deià

0
811
views
valldemossa

Um von Valldemossa nach Deiá zu wandern, An der Bushaltestelle, nehmen wir den Weg C/del Rector Joan Mir.

Wir gehen in die dritten Straße nach rechts (C/de Joan Fuster, Sportplatz) und gehen danach die zweite Straße nach links (C/de les Oliveres), an deren Ende der Wanderweg beginnt. Wir steigen in Kehren hinauf, durchqueren eine Grenzmauer und gelangen zum Pla des Pouet (1h von Valldemossa aus) und zum Grat dem wir für 20’ folgen.
Der folgende Pfad ist teilweise nur undeutlich zu sehen. Er ist mit Steinmännchen ausgezeichnet, die aber in nebligem Wetter nicht gut erkennbar sind.

157-mallorca-2005-4-tag

Wanderung nach Deia

Valldemossa- Deià (insgesamt ca.3h 30min):
Nachdem wir den schmalen Teil des Kammes hinter uns gelassen haben, sehen wir links die Steinmännchen, die den Abstieg nach Deià kennzeichnen

Eine Steineichengruppe zeigt uns die Stelle, wo der Weg seinen spektakulären kurvenreichen Abstieg beginnt. Nach 20’ betreten wir den Wald und die Oliventerrasse (30’). Nach weiteren 5’ stößt man auf eine Mauerlücke: Hier können wir nach rechts den Karrenweg oder geradeaus den gepflasterten Weg nehmen, der wieder zum Karrenweg führt. Was man nicht machen sollte, ist durch die Mauerlücke weiterwandern. Nach einigen Metern verlassen wir den Weg und nehmen den linken Pfad, der an einer ausgetrockneten Quelle vorbei läuft. Kurz nachher biegen wir nach links, nehmen einen zugewachsenen Pfad und erreichen in 30’ einen Fahrweg,der uns zur Hauptstraße führt (5″). Dort gehen wir 100m nach links und nehmen dann die erste Straße nach rechts. An der nächsten Abzweigung gehen wir erneut nach rechts bis zur Berghütte Can Boi (10″)

Diese Wandertour ist am sichersten mit einem erfahrenen Wanderführer zu wandern. Quelle: Mallorca – Wander-und Reiseführer von Editorial AlpinaS.L: