Wandern zum Kloster Cura

0
463
views
cura

Im Osten der Insel in der Gemeinde Algaida liegt der Berg Randa(543 m) mit drei Klosteranlagen,

Wandern zum Kloster Cura
Wandern zum Kloster Cura

die zum Teil in den Berg hineingebaut sind. Hier hat der grosse Gelehrte Ramon Llull viel Zeit verbracht und seine Bücher geschrieben. Schon von weitem ist dieser Berg mit seinem grossen Plateau, auf dem auch eine Antenne steht, gut zu sehen.

Wandern zum Kloster Cura
Kloster Cura

Ganz oben steht das grösste Klostergebäude, in dem sich auch die Herberge befindet. Die Aussicht ist fantastisch und reicht bis ans Meer und zum Tramuntanagebirge. Schon allein deshalb lohnt es sich, in dieser Idylle ein oder zwei Nächte zu verbringen. Ein Restaurant mit Terrasse gibt es hier auch.

Das Kloster Mare de Deu de Cura liegt auf der Spitze des Berges Puig de Randa

Es wurde im Jahr 1913 restauriert.Der Diözese gewährte  offiziell dem Franziskaner  Orden  das Sorgerecht für das Kloster.
Im Jahr 1955 das Bild der Virgen de Cura offiziell zum heiligtum erhoben. Seitdem bemüht man sich   die Diözese von Mallorca  und  den Kult um die  Virgin de Cura am Leben zu halten, und   das Wissen über die Figur des Ramon Llull weiterzugeben.

Ramon Llull (ca. 1236 bis 1316), auf Mallorca geboren, lebte in einem sozialen Umfeld, in dem  in der Regel alle Religionen friedlich nebeneinander lebten, Muslime, Juden und Christen.

Man  sagt, das  Ramon Llull sich etwa  zehn Jahre nach seiner Bekehrung,   er sich auf denBerg zurückzog. Nach 8 Tage bekam er die berühmte „Erleuchtung“. Er schrieb sein Buchzwar  in der Abtei von La Real, kehrte aber auf den Berg um dort  eine Kapelle zu  bauen. Dort blieb er etwa vier Monate.

El Santuario de Cura hat weitläufige Gärten, in denen man  lange Spaziergänge genießen kann. Besuchen Sie auch das Museum, das dem Leben und Werk von Ramon Llull und der Ausstellung von Kunstwerken.

Der Wanderweg führt dorthin  vom Dorf Randa zum Gipfel um dann westlich vom Berg abzusteigen,

Dauer insgesamt (ohne Besichtigung) 3,5 Stunden.