Wandern in Soller

0
889
views
soller

Von Soller nach Fornalutx

Kurze Busfahrt (15 min.) bis vor das schöne Bergdorf Fornalutx.
Rundwanderung über den Ort.
Danach Pause (20 min.) in Fornalutx auf der Plaza.
Der Wanderweg führt uns danach bergab und später über alte Steinpfade durch Olivenhaine mit interessanten Ausblicken auf die Stadt Sóller, die Berge und das Meer.

Wanderung nach Deya
Deya

Mittagspause mit einer mall. Reissuppe in einer Finca oder in einem Olivenhain unterwegs.
Bergab geht es zum Hafen.

Leichte Wanderung – 10 km – Höhenunterschied ca. 200 m.
Je nach Jahreszeit Besuch einer Orangenplantage mit Selbstpflücken.

von Porto Soller nach Soller

Wandern in Soller
gr221

Vom Hafen in Porto Soller geht es zu Fuß los bergauf durch das Hinterland von Sa Figuera bis in die Stadt Sóller.
Leichter Aufstieg aus der Stadt durch Gärten, vorbei an Fincas, an Orangen- und Olivenbäumen bis zum Mirador des Ses Barques mit einem herrlichen Blick auf den gesamten Hafen.
Vesperpause unterwegs.
Über alte Steinpfade führt der Wanderweg dann
bergab in das schöne Bergdorf Fornalutx.

Durch die kleine Ansiedlung Binibassi wandert man danach bergab in die Stadt Sóller.
Rückfahrt mit der Bimmelbahn zum Hafen.

Leichte bis mittelschwere Wanderung – ca. 14 km. Höhenunterschied: Etwa 300 m bergauf und 250 m bergab.

Je nach Jahreszeit Besuch einer Orangenplantage mit Selbstpflücken

Zum Stausee Cuber

Binibassi
stausee cuber

 

Busfahrt von Porto Soller (40 min.) bis zum Stausee Cuber.
Der breite Wanderweg führt zunächst durch ein Hochtal am Stausee entlang und steigt danach bergan auf einen Sattel.
Vorbei geht es an der Bergesspitze des L‘ Ofre mit 1.091 m.
Danach erfolgt ein etwas anstrengender Abstieg über einen uralten Weg durch die Schlucht Barranc von Biniaraitx.
Weiter geht es bergab bis in das Dorf Biniaraitx und danach in die Stadt Sóller.
Rückfahrt nach Porto Soller mit der Bimmelbahn.
Je nach Jahreszeit ist Besichtigung einer Olivenölpresse.

Mittelschwere Bergtour – 15 km – Höhenunterschied: 100 m bergauf und in Etappen 750 m bergab.

 

Wanderung nach Deya

Wandern in Soller
Deiá

Wanderung beginnt  am oberen Leuchtturm vorbei mit schönen Ausblicken auf den kreisrunden Hafen.
Unterwegs Orangensaft-Trinkpause in einer Finca möglich.
Weiter geht es durch Pinienwald bis in das Dorf Lluc Alcari, danach über einen wunderschönen Küstenpfad bis in die Bucht von Deya.
Danach 40minütiger Aufstieg bis in den Ort Deya und Busrückfahrt oder nach Wunsch und Wetter, Rückfahrt mit dem Schiff möglich.

Mittelschwere Wanderung – 12 – 14 km – Höhenunterschied: 240 m bergauf und bergab.

Mirador de Ses Barques bis Cala Tuent

Wandern in Soller
Cala Tuent

 

Kurze Busfahrt bis zum Mirador des Ses Barques. Über breite Wege und schmale Pfade wandern wir zunächst durch die Ländereien der drei Fincas von Balix bergab.
Orangensaft-Trinkpause in der unteren Balix möglich.
Danach erfolgt ein steiler Aufstieg von ca. 30 bis 40 Minuten.
Der Küstenpfad windet sich alsbald mit herrlichen Ausblicken bis in die Bucht von Tuent.
Mall. Vesperpause am Strand.
Rückfahrt mit dem Bus über die Bucht Sa Calobra

Mittelschwere bis schwierige Tour – 15 km – Höhenunterschied: 350 m bergauf und bergab.