Pilgermarsch nach Lluc

1
1590
views
Marsch nach LLuc
Pilgermarsch nach Lluc
Pilgermarsch nach Lluc

In diesem Jahr werden Pilger bereits zum 36. Mal die traditionelle Wanderung von Palma zum Kloster Lluc im Tramuntana antreten.

Am 1. August abends ab 23 Uhr beginnt die Reise von tausenden Pilgern von der Plaza del Güell in Palma.

Die Strecke ist insgesamt 48 Kilometer lang. Im Jahr 1990 nahmen 35.000 Teilnehmer an der Pilgerreise teil. Von Güell nach Lluc zu Fuss ist ein Nachtmarsch der jedes Jahr am ersten Samstag im Monat August zwischen Palma und Lluc in der Sierra de Tramuntana stattfindet.

Die Anfänge dieses Marsches gehen zurück in das Jahr 1974, als einige Freunde sich in der Bar Güell von Palma trafen. Sie entschieden sich nach Lluc aufzusteigen, um sich bei der Jungfrau von Lluc zu bedanken, nach einem kleinen Unfall der Tochter von Tolo Güell, die dabei unverletzt.

So entstand dieser Marsch. Während der ersten Jahre nahmen wenige an dieser Begebenheit teil, bis zum Jahre 1980, als die ‚Sa Nostra‘ an diesem Projekt Interesse bekundet hatte. Dies gab den entgültigen Antrieb. Heute sind es mehr als tausend Menschen, die sich am Plaza Güell treffen, um mit dem Aufstieg nach Lluc zu Fuss zu beginnen.

Die ‚Marxaires‘ (Wanderer) kommen in der Dämmerung an. Dieser Marsch ist eines der großen mallorquinischen Sommerverabredungen und es kommen Menschen von ganz Spanien und aus dem Ausland herbei. Dies ist eine einzigartige Erfahrung. Derjenige der nach Lluc kommt wird es zweifellos in den Beinen spüren. Wie jedes Jahr werden die Teilnehmer unterwegs und im Kloster gut von den Organisatoren betreut und mit dem nötigen versorgt.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein