Torrent de Pareis – 7 Wanderer verirrt

0
163
views
torrent

Am Mittwochabend (2.8.) hatten  sieben deutsche Wanderer, darunter zwei kleine Kinder, sich in der Gegend um  Torrent de Pareis verirrt. Die Gruppe war völlig erschöpft und hatte kein Wasser mehr.

Die erste Gruppe, eine fünfköpfige Familie, darunter ein sechsjähriges Mädchen, sind von Sa Calobra aus gestartet und die ausgetrocknete Schlucht hinaufgestiegen, hatte sich dabei aber dann an einem Abschnitt verirrt, von dem aus sie weder auf- noch absteigen konnte. Die Wanderer waren inzwischen entkräftet und beschlossen, den Notruf 112 gegen 18.30 Uhr zu wählen. Der Rettungseinsatz der Guardia Civil und der Feuerwehr von Mallorca erfolgte dann per Hubschrauber, um die Familie aus der misslichen Lage zu befreien.

Rettungsaktion in Torrent de Pareis

Während des Rettungseinsatzes ging ein zweiter Notruf von einer anderen Gruppe aus der Gegend ein und die Feuerwehrleute stellten fest, dass sich in der Gegend noch zwei weitere Deutsche in der gleichen Situation befanden. Auch sie wurden schließlich vom Polizeihubschrauber gerettet und an der Straße in der Nähe des Restaurants Escorca abgesetzt, von wo aus sie mit dem Taxi zu ihren Hotels zurückkehren konnten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein